Machen
Sie mit!

Förderverein Kulturplatz Münsterhof

Wir setzen uns für eine kulturell anspruchsvolle und sensible Nutzung des bald autofreien Münsterhofs ein. Unterstützen Sie uns!


Newsletter abonnieren



Lade Veranstaltungen
Find Events

Verstaltungsansicht Navigation

Events List Navigation

pop-up 2017 // Adam & Olivia

26 Juli, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute : Adam & Olivia iin „The Sun and the Rain“

Adam aus Olivia New Zealand singen Volkslieder, Blues and Soul.

pop-up 2017 // König Bertram

2 August, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute : Silvana Peterelli & Giuseppe Spina – ein musikalisches Märchen

 

 

 

pop-up 2017 // TANGO ARGENTINO

9 August, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute: TANGO ARGENTINO

pop-up 2017 // Flamenco

16 August, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute: Flamenco mit Vincente Cortes

pop-up 2017 // Swing Jam

23 August, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute: The monday jamers

pop-up 2017 // Simon Wyrsch und Franz Winteler

30 August, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute : Simon Wyrsch & Franz Winteler

 

 

 

Bach’n’more

5 September, 17:00

Jazz im Fraumünster-Kreuzgang, eine kleine feine Konzertreihe

Offen für alle an einem besonderen Ort im Zentrum Zürichs, zwischen Fraumünster und Stadthaus

Dienstag, 5. September 2017 // 17 Uhr
Iskandar Widjaja, Violine spielt die Partita E-Dur BWV 1006 und die Partita d-Moll BWV 1004 von Johann Sebastian Bach.

 

Künstlerische Leitung: Georges Burki

Freier Eintritt. Die Konzerte beginnen mit einer kurzen Einführung.
Nach jedem Konzert wird ein Apéro angeboten.

Wir bitten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

pop-up 2017 // heute gratis

6 September, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute: Bach’n’more

 

 

Bach’n’more

6 September, 17:00 - 19:00

Jazz im Fraumünster-Kreuzgang, eine kleine feine Konzertreihe

Offen für alle an einem besonderen Ort im Zentrum Zürichs, zwischen Fraumünster und Stadthaus

Mittwoch, 6. September 2017 // 17 Uhr
Georges Burki, Violine, Tony Renold, Percussion und Rätus Flisch, Bass improvisieren über die Sätze 1 bis 4 der Partita d- Moll BWV 1004 – am Ende des Konzerts kommt Iskandar Widjaja für einen kurzen Jam dazu.

Künstlerische Leitung: Georges Burki

Freier Eintritt. Die Konzerte beginnen mit einer kurzen Einführung.
Nach jedem Konzert wird ein Apéro angeboten.

Wir bitten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Bach’n’more

12 September, 17:00 - 19:00

Jazz im Fraumünster-Kreuzgang, eine kleine feine Konzertreihe

Offen für alle an einem besonderen Ort im Zentrum Zürichs, zwischen Fraumünster und Stadthaus

 

Dienstag, 12. September 2017 // 17 Uhr
Burki/Renold/Flisch improvisieren über Satz 5 (Chaconne) der Partita d-Moll BWV 1004

Künstlerische Leitung: Georges Burki

Freier Eintritt. Die Konzerte beginnen mit einer kurzen Einführung.
Nach jedem Konzert wird ein Apéro angeboten.

Wir bitten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

pop-up 2017 // Grégoire May

13 September, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undenkbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftauchen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute: Grégoire May

 

 

 

pop-up 2017 // Benny‘ in heaven

20 September, 17:00 - 17:30

Schauspiel – Jazz – Tanz – Arien – Fensterreden – Chorgesang – Performance – Raumbespielung und vieles, auch Undekbares mehr. Feine, künstlerische Interventionen: spontan, bunt, ungefiltert.

Darbietungen unterschiedlichster Art auf Zürichs schönstem Platz; für kein Geld, einfach so. Auftachen und wieder verschwinden, jeden Mittwoch um 17 Uhr – für 20 bis 30 Minuten – den ganzen Sommer lang. Sofern es das Wetter erlaubt.

Heute :  Benny’s in heaven

Simon Wyrsch-clarinet
Martin Meyer-drums